ein garten entsteht!

“it’s your land feel free to plant!”
am montag 19.4. hat eine gruppe guerillas eine baulücke im 5. Bezirk bepflanzt! bestückt mit holz, planzen, werkzeug, erde, kompost, der mittels lastenfahrrädern vom mistplatz geholt wurde – und jede menge guter laune und ganz viel aktionismus haben sie die brachfläche in einen garten verwandelt! aus holz entstanden imporvisierte pflanzkisten, auch autoreifen und ziegelsteine, die auf dem grundstück herumlagen wurden kurzerhand zu hochbeeten für paradaiser, kürbisse, bohnen, kohl, sonnenblumen und anderen tollen pflanzen umfunktioniert! während die einen beete bauten, erde mischten, oder pflanzen in ihr neues zuhause setzten, holten die anderen wasser oder  malten bunte schilder. wieder andere unterhielten sich mit den staunenden anrainer_innen, die sich durchwegs begeistert zeigten und ihre unterstützung in verschiedenster form anboten!