Moos-Graffitie sucht Pat*innen

Moosgraffiti sucht Pat*innen in Wien und St. Pölten.

Suche Paten und Patinnen für die Betreuung von Moosgraffittis in den nächsten Tagen bzw. Wochen.
Wien: Donauinsel, Donaukanal, Radweg am Wienfluss bei der Kennedybrücke
St. Pölten: Traisen rund ums Landhaus

Wichtig ist, dass die Graffities in den nächsten Tagen mit einer Sprühflasche gut feucht gehalten werden.
Wer hat Lust?

https://maps.google.at/maps/ms?msid=208844638485047401668.0004dae35693b8c67f0ab&msa=0&ll=48.2288%2C16.408591&spn=0.001394%2C0.004251

Blog – Permakulturprojekt in Indien

heal the soil - csa
Wir freuen uns auf den Web-Blog von Sara zu verweisen – bis vor kurzen hat sie in Wien die Permakultur Workshop-Reihe mitorganisiert – nun ist sie in Indien bei einer selbstorganisierten Kooperative aktiv.

http://saraschaupp.blogspot.in/

„Heal the Soil“ ist eine kleine Bewegung in Kottakarai, einem Dorf im Süden Indiens, mit der Vision, ein Experimentierfeld für naturnahe und nachhaltigen Lebensweise zu eröffnen. Nahe der internationalen Stadt Auroville eröffnet ein Stückchen Land mit dem Namen „Sapney Farm“ Voluntär*innen aus aller Welt ein Versuchsfeld für Permakultur und selbstorganisierte Projektgestaltung. Sapney Farm, benannt nach dem tamilischen Wort für „Traum“, entstand vor drei Jahren und ist nach wie vor im Aufbau. Die langfristige Vision ist es, gemeinsam mit Familien aus Kottakarai und ihren Hausgärten eine Lebensmittel-kooperative zu gründen. Es liegt noch viel vor uns, um dieses Ziel zu erreichen. Die Erfahrungen, die ich als Freiwillige Mitarbeiterin für ein Jahr bei „Heal the Soil“ mache, werde ich auf diesem Blog teilen. Schaut euch um, lest euch ein, kommentiert, stellt Fragen und tragt dazu bei, hier ein Forum für einen lebendigen Austausch zu schaffen!
Ich wünsch’ euch eine spannende Zeit beim Lesen dieses Blogs und freue mich auf eure Beiträge!

Sara,
Langzeit-Voluntärin bei „Heal the Soil“